Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER LILAVE GmbH
1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen als Verbraucher i.S.d. §13 BGB und der Lilave GmbH Lindenstraße 1, 85591 Vaterstetten (nachfolgend kurz Lilave GmbH genannt) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Verbraucher im Sinne dieser AGB und des § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
2. Vertragsschluss
2.1 Die Angebote des Onlineshops von Lilave GmbH im Internet stellen ebenso wenig wie die Darstellung der Produkte von Lilave GmbH auf Druckerzeugnissen und in jeglicher anderen Werbeform ein rechtlich bindendes Preisangebot dar.
2.2 Ihre Bestellung – sei es telefonisch oder sei es schriftlich oder sei es über den Onlineshop http://www.lilave.de - stellt ein Angebot an uns auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei unserem Onlineshop http://www.lilave.de durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ aufgeben, geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
2.3 Den Eingang Ihrer Bestellung und deren Gegenstand werden wir Ihnen im Anschluss per E-Mail bestätigen. Diese Bestellbestätigung wie auch die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellen noch keine rechtsgeschäftliche Annahme Ihres Angebots unsererseits dar, sondern sollen Sie nur darüber in Kenntnis setzen, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und was Sie im Einzelnen bestellt haben.
2.4 Der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns kommt erst zustande, wenn wir die bestellte Ware an Sie zum Versand bringen; abweichend davon kommt bei Wahl der Zahlungsart „Überweisung / Vorkasse“ der Kaufvertrag bereits mit der E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung zustande.
2.5 Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Bestellabgabe von uns weder eine Lieferung noch eine Bestellbestätigung erhalten haben, sind Sie an Ihr Vertragsangebot nicht mehr gebunden.
2.6 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Der Vertragstext wird bei uns abgespeichert; er kann Ihnen auf Anfrage zugesandt werden.
2.7 Vertragsgegenstand ist die von Ihnen bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.
3. Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Lilave GmbH ∙ Lindenstraße 1 ∙ 85591 Vaterstetten
Telefon 08106 9291542 ∙ Fax 08106 9291543
E-Mail: info@lilave.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung verwenden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Widerrufseingang übermitteln.
Verwenden sie dazu das Widerrufsformular.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist
4. Lieferung, Versand und Gefahrübergang
4.1 Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch nach Italien und Österreich.
4.2 Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, maximal 10 Werktage. Die Lieferung erfolgt also spätestens innerhalb von 10 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut.
Bei Auslandslieferungen beträgt die Lieferzeit, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, maximal 20 Werktage. Die Lieferung erfolgt also spätestens innerhalb von 20 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut.
4.3 Der Versand der Ware/Waren erfolgt per Kartonpacket direkt an Sie. Wir liefern normalerweise per Deutsche Post bzw. DHL. Teillieferungen sind – soweit diese zumutbar und für Sie nicht nachteilig sind – zulässig. Dadurch entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten für Porto und Verpackung.
4.4 Sind Sie Verbraucher, geht auch beim Versendungskauf die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware erst mit der Übergabe der Sache an Sie über. Der Übergabe steht es gleich, wenn Sie im Verzug der Annahme sind. Annahmeverzug kann erst eintreten, wenn die Lilave GmbH eine für den Kunden kostenlose Zweitzustellung erfolglos versucht hat.
4.5 Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Adresse von Ihnen vorliegt. Ihre gesetzlichen Ansprüche für diesen Fall bleiben unberührt.
5. Preise, Verpackungs- und Versandkosten, Rücksendekosten
5.1 Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro. Es erfolgt eine Ausweisung der derzeit gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.
5.2 Wie bieten die folgenden Versandarten an: Überweisung / Vorkasse sowie Paypal.
5.3 Für Lieferung und Verpackungskosten berechnen wir den im Angebot festgelegten Versandpreis. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.
5.4 Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung in Höhe der üblicherweise für den Standardversand anfallenden Gebühren.
6. Zahlung, Eigentumsvorbehalt
6.1 Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:
Überweisung / Vorkasse
(Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis per Überweisungen auf unser Konto zu zahlen.)
Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungs-daten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Bestellnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
Paypal
(Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis über sein Paypal-Konto an das Konto der Lilave GmbH zu zahlen)
6.3 Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.
7. Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Treten an der gekauften Ware Sachmängel auf, so stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu (24 Monate). Die Versandkosten (per Deutsche Post / DHL) im Falle eines Garantiefalles bezahlt für die Strecke Kunde – Lilave GmbH der Kunde. Die Kosten für die Ersatzlieferung bzw. reparierte Ware an den Kunden bezahlt die Lilave GmbH
8. Haftung
Die Lilave GmbH haftet nur in Fällen, in denen ihr, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird, für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.
9. Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung ist auf unserer Webseite einsehbar.
10. Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
11. Inhalte und Links auf unseren Seiten
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
12. Schlussbestimmungen
Auf die Rechtsverhältnisse zwischen der Lilave GmbH und Ihnen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.
Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des von Lilave GmbH betriebenen Onlineshops anerkannt.
Die Abbildungen der Produkte im Internet oder auf Printerzeugnissen können vom Original abweichen. Insbesondere Farben können aus verschiedenen Gründen vom Original abweichen (z.B. durch Ihre Monitoreinstellungen, Blickwinkel, Sonderfarben, etc.).
Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.